Zu ebener Erde…

…ist eine Langzeitdokumentation über Obdachlosigkeit in Wien. Im Interview mit den Regisseur*innen wird auch kurz das komplexe Thema um obdachlose Frauen angerissen. Nicht nur in Österreich sondern auch in Deutschland leben Frauen, die von Obdachlosig- oder Wohnungslosigkeit betroffen sind, in Abhängigkeitsverhältnissen, sind Misshandlungen ausgesetzt. Auch Prostitution bestimmt das Leben obdachloser Frauen nicht selten.
Bereits 2015 leben gut 70.000 Frauen auf der Straße.

Auch wenn „Zu ebener Erde“ derzeit nur in österreichischen Kinos zu sehen ist, ist das Interview mit den Macher*innen sehenswert und regt einmal mehr zum Nachdenken an.
Der 10. Oktober übrigens gilt seit 2010 als Internationaler Tag der Obdachlosen.

https://www.okto.tv/de/oktothek/episode/21268

http://m.faz.net/…/obdachlose-frauen-die-unauffaelligen-133…

https://www.kreiszeitung.de/…/obdachlose-frauen-leben-gefae…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.