Gewalt

Wir würden kurz vor dem Wochenende lieber über schöne Dinge sprechen, aber der diese Woche bekannt gewordene Tod eines Menschen ohne Dach über dem Leben, will uns nicht loslassen.
Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen besteht der Verdacht, es könne sich um ein Tötungsdelikt handeln.

Immer mal wieder weisen wir darauf hin, dass die Gewalt gegen Menschen ohne Obdach zunimmt.
Experten sehen hierfür verschiedene Gründe. Unter anderem wird angeführt, dass eine gesellschaftliche Ächtung solcher Taten nur sehr leise stattfindet.
Man erkennt den Wert einer Gesellschaft daran, wie sie mit den schwächsten ihrer Glieder verfährt, soll Gustav Heinemann gesagt haben.
Das lassen wir hier einfach mal so stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.