Aktuelles

Dienstagssträkeln

Wind und Regen luden am Dienstag dieser Woche nicht dazu ein, das eigene Zuhause zu verlassen, war man erst einmal dort angekommen. Aber dem ungemütlichen Draußen zum Trotz trafen sich unsere lieben Neugrabener zum gemeinsamen Sträkeln im FalkHus.

Eine muggelige Runde war es, die bei Keksen, Tee und Kaffee nicht nur Strickgeheimnisse austauschen, sondern auch dem Bericht einer Teilnehmerin über ihren Besuch im Harburg-Huus lauschen konnte. Wie schön, dass die Kooperation mit der Unterkunft so intensiviert wird 🙂

Natürlich wurden auch die mitgebrachten Sträkelstücke bei Angelika abgegeben – und wie fleißig Ihr wieder wart! Der Nachmittag ging in der Vorfreude auf das nächste Treffen am 15. Oktober zu Ende.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Angelika und beim FalkHus für die großartige und vertrauensvolle Zusammenarbeit!

Wooligans halten warm ❤️

Aktuelles

Sträkeln im Spätsommer

Wie an jedem dritten Sonntag im Monat wurde auch vorgestern wieder im Norden und Süden gesträkelt.
Bald ein halbes Jahr gibt es uns jetzt schon in Stuttgart und wir freuen uns sehr, dass die Gruppe dort stetig zu wachsen scheint 🙂 Ingrid berichtet uns von einem schönen Treffen, bei dem wieder einmal viel gemeinsam gelacht wurde.

Auch in Hamburg durften wir neue Gesichter begrüßen und einen wunderwooligen Nachmittag mit Euch verbringen. Und während die Stuttgarter Wooligans im Oktober ein halbes Jahr Sträkeltreffen feiern können, stecken wir schon bis über beide Nadeln in den Vorbereitungen für die Geburtstagssause zum zweijährigen Bestehen. Besonders freuen wir uns, dass auch Ingrid dabei sein wird 🙂

Übrigens werden wir in den kommenden Wochen ebenfalls damit beginnen, die Verteilungen vorzubereiten, denn der Herbst eilt mit großen Schritten auf uns zu und auch der Start des Winternotprogramms ist nicht mehr weit. Dank Euch ist das Lager gut gefüllt und wir können unsere Kooperationspartner mühelos wie reichlich unterstützen.
Aber schließlich heißt es – ob in Stuttgart oder Hamburg –

Wooligans halten warm ❤️

Aktuelles

Eigentlich habe ich doch genug Wolle zuhause

Diesen Satz kennen wir wohl alle, aber bei Wolle gilt ja auch irgendwie „haben ist besser als brauchen“ und apropos zuhause: Unsere lieben Schnelsener konnten gestern endlich wieder in den alten, neuen Räumlichkeiten sträkeln.

In den letzten Monaten hatte die Gruppe ob Renovierungsarbeiten in ein griechisches Restaurant ausweichen müssen. Gestern aber konnte die Sträkelrunde wieder im Riekbornweg 19b einziehen und feierte das bei Pflaumenkuchen und Fachgesprächen 🙂

Zuvor aber wurde eben Wolle sortiert und dabei fand bereits das ein oder andere Knäuel seinen Weg in die ein oder andere Tasche. Wir finden das ganz wunderwoolig, so und nicht anders soll es sein, auch wenn daheim eigentlich schon genug Wolle liegt 🙂

Wie auch in Bergedorf wird auch in Schnelsen schon eifrig eine kleine Weihnachtsfeier geplant – wie toll!
Selbstverständlich konnte Steffi auch wieder viele wunderschöne Sträkelstücke – kein Wooligans-Treffen ohne – entgegen nehmen. Ihr seid wunderbar, aber das wisst Ihr ja 🙂
Und bevor wir für heute schließen sagen wir auch noch einmal vielen lieben Dank, Steffi!

Wooligans halten warm ❤️

PS: nachbarschaftspreis.de/de/wooligans

Aktuelles

Der zweite Sonntag im Monat

Seit vorvorgestern ist der zweite Sonntag im Monat in Bochum für uns reserviert 🙂

Anja und Connie haben monatelang nach Räumlichkeiten gesucht und im Haus am Glockengarten ein Zuhause für die monatlichen Sträkeltreffen gefunden. Das Haus am Glockengarten ist ein Pflegestift und wir sind begeistert. Vor drei Tagen nun ging es endlich, endlich los. Bevor um 15 Uhr offiziell angenadelt wurde, wurde natürlich die Wolle aufgebaut.
Zwischen 8 Paar fleißigen Händen, saßen auch Bewohner*innen, die neugierig waren, was sich da im Altbau tat.
Es wurde also nicht nur über Muster, Form und Farbe der zu beginnenden Sträkelstücke beraten, sondern auch mit den Bewohner*innen geplaudert. Viel besser kann so eine Runde ja gar nicht starten, finden wir 🙂

Weiterlesen „Der zweite Sonntag im Monat“
Aktuelles

Stimmt Ihr für uns?

Am 28. August haben wir erfahren, dass wir für den #DNP19, den Publikumspreis Deutscher Nachbarschaftspreis der nebenan.de Stiftung nomniert sind.
Wir wollen Euch damit gar nicht lästig fallen, aber Kinder was wäre das schön, wenn wir gewinnen würden.
Es ist uns jedenfalls eine große Ehre, mit so vielen anderen großartigen Projekten nomniert zu sein.

Vielleicht habt Ihr ja auch schon alle für uns gestimmt 🙂
Aber falls nicht oder falls Euch noch jemand einfällt, der uns seine Stimme geben würde, sind es nur zwei Klicks und eine E-Mail-Adresse und sehr viel Dankbarkeit von uns für Euch:

nachbarschaftspreis.de/de/wooligans

Aktuelles

Noch ist Sommer

In Bergedorf wurden am Sonntag nicht nur Dominosteine verzehrt, sondern neben der geselligen Plauderei auch der Beschluss gefasst, im Dezember eine kleine Weihnachtsfeier zu veranstalten. Selbstverständlich am ersten Sonntag im Monat 😉

Aber noch ist Sommer und so fanden sich zu dem entspannten Miteinander 20 Paar fleißige Hände zusammen. Zwischen Wolle und Nadeln wurden 121 fertige Teile abgegeben – wie großartig Ihr seid! Habt vielen Dank für so viel Einsatz, besonders da es in den vergangenen Tagen immer mal wieder sehr warm war. Es ist so wunderwoolig schön zu wissen, dass unser Wahlspruch auch im Hochsommer gilt 🙂

Wir bedanken uns natürlich auch ganz herzlich bei der Bergedorf-Bille-Stiftung, die uns die Treffen im Karlshof ermöglicht. Räume für die Nachbarschaft und das Beisammensein zu schaffen und mit Leben zu füllen, ist was eine Gesellschaft zusammen hält.
Natürlich auch ein liebes Dankeschön an Kirstin und ihren unermüdlichen Helfertrupp, für die Organisation und Vorbereitung!

Ihr wisst es ja, aber wir sagen es dennoch immer wieder gerne, denn besonders Euretwegen heißt es:

Wooligans halten warm ❤️

PS: nachbarschaftspreis.de/de/wooligans/

Aktuelles, Statistik

Ein bisschen was über Statistik …

Und schon wieder ist ein Monat zwischen Maschen und Nadeln wie im Fluge vergangen.
Ja, was sollen wir Euch sagen? Ihr seid der absolute Oberwollhammer! Wie unglaublich fleißig Ihr wieder wart und wie viel Liebe in jedem Teil, jedem Paket, jeder Spende steckt – das schließt ausdrücklich auch Eure wundervollen Wollspenden mit ein!
Wir sagen DANKESCHÖN!

Stuttgart:

  • 20 Mützen
  • 15 Paar Socken
  • 14 Halswärmer
  • 13 Loops
  • 10 Schals
  • 5 Paar Armstuplen
  • 4 Stirnbänder
  • 2 Paar Pulswärmer
  • 2 Tücher
  • 1 Pullover
  • 1 Weste
  • = 87x <3 <3 <3

Hamburg (von Altona über Bergedorf und Schnelsen nach Neugraben):

  • 157 Mützen
  • 125 Paar Socken
  • 102 Schals
  • 55 Loops
  • 46 Stirnbänder
  • 37 Paar Handschuhe
  • 27 Pullover
  • 24 Paar Armstulpen
  • 15 Paar Beinstulpen
  • 4 Jacken
  • 4 Dreieckstücher (immer noch Stopp, weil Bedarf gedeckt <3)
  • 9 Paar Pulswärmer
  • 9 Halswärmer
  • 6 Pullunder
  • 2 Westen
  • 2 Seelenwärmer
  • 1 Poncho
  • 1 Hose (Stopp, weil wir dafür leider (!) keine Abnehmer finden <3) Sonstiges (2 Beutel, 5 Babymützen und 1 Paar Schühchen)
  • = 634x <3 <3 <3

Wooligans halten warm ❤️

PS: nachbarschaftspreis.de/de/wooligans

Aktuelles

Hinter den Kulissen …

… der Sommer, so will uns der Kalender weiß machen, schleicht langsam in den (hoffentlich goldenen) Herbst. Hier und da fallen erste Blätter und die Abende werden merklich kühler.
Und so ist es an der Zeit, Euch und all jenen, die uns mit Programm und Freude durch diesen Sommer begleitet haben noch einmal DANKE zu sagen.

Aber wir wären nicht wir, würden wir nicht schon die nächste Sause planen! Also, kreuzt Euch den 20.10. ganz dick im Kalender an – wir werden 2 und feiern nicht nur das, sondern auch die Vereinsgründung und vieles mehr. Eine besondere Freude ist es uns, dass wir all das gemeinsam mit unseren Herzen von Oll Inklusiv tun dürfen <3

Aber nicht nur Feierei beschäftigt uns. Wir arbeiten gerade an Strukturen, Plänen, der Erweiterung des Konzepts und Handbüchern. Anfang Oktober steht nicht nur die Inventur und Vorbereitung auf die kommende Kältesaison an, sondern auch der Weltseniorentag. Zwischendurch steht natürlich auch weiterhin Vernetzung auf dem Plan.
Ihr seht, es wird nicht langweilig und uns stehen aufregende Zeiten bevor und wir superglücklich, dass wir sie mit Euch erleben dürfen.

Kommt gut ins Wochenende, Ihr Lieben und fangt Euch ein paar Sonnenstrahlen 🙂

Wooligans halten warm ❤️

Aktuelles

Glückliches Neugraben

Die Sommerferien und -pause in Hamburg(-Neugraben) sind vorbei und so trafen sich am vergangenen Dienstag unter der Leitung von Angelika unsere Wooligans Neugraben, gemeinsam mit den FalkHus-Damen einen schönen Sträkelnachmittag verbrachten.

Es wurde aber nicht nur mit den Nadeln geklappert, geplaudert und gelacht, sondern auch zugehört. Zu Besuch war nämlich – und auch wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich fürs Kommen! – Herr Goebel-Hansen vomHarburg Huus. Angelika beschrieb uns den Bericht über die wunderbare Arbeit der Einrichtung als „überaus interessant, informativ und berührend“. Das Überreichen der seit April gesammelten Sträkelstücke bildete dann den krönenden Abschluss des Neugrabener Nachmittages.

Wir finden, das hört sich ganz wunderwoolig an und zeigt einmal mehr

Wooligans halten warm ❤️