Eine Gruppe Sträkelt in einem griechischen Restaurant
Aktuelles

Auf die Nadeln, fertig, los!

Vorgestern traf sich die Gruppe in Schnelsen nun schon zum dritten Mal. Aufgrund von kurzfristigen Bauarbeiten stand unsere liebe Steffi recht unerwartet vor dem Problem, einen alternativen Raum finden zu müssen und so fanden sich 15 Teilnehmerinnen in einem griechischen Restaurant ein. Sehr zur Unterhaltung der übrigen Gäste wurde fleißig gesträkelt, gelacht und gefachsimpelt, aber auch die eine oder andere Masche „rigeros aufgeribbelt“. So ist das manchmal: da hat man schon ein gutes Stück zustande gebracht und plötzlich schleicht sich der Fehlerteufel ein, also noch mal von vorne – das kennen wir wohl alle 😀

Wunderschöne Sträkelstücke wurden bei Steffi außerdem abgegeben. Sie fasste uns den Abend so zusammen:

„Es war zwar etwas laut, aber wirklich toll!“

Leider steht der eigentliche Raum auch im August nicht zur Verfügung, aber Steffi wäre nicht Steffi, wenn sie nicht schon auf der Suche nach einer Ausweichmöglichkeit wäre. Wir drücken feste die Daumen und sagen tausend Dank für so viel Einsatz!

Wooligans halten warm ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.