Verteilung

Die Ruhe vor dem Sturm

Alle zwei Wochen hat unser Donnerstag einen festen Rhythmus. Den Hamburger Gabenzaun e.V. am Hauptbahnhof-Rhythmus nämlich.
Auch gestern war unsere liebe Gamze – nachdem sie gestern ganz fleißig beschriftet und verpackt hat – am Zaun, um Mützen und Armstulpen abzugeben. Meistens bleibt sie ja noch ein Weilchen und hängt Eure Spenden mit an. Diesmal allerdings war dafür leider keine Zeit, werden die wunderbaren Zaunhelfer*innen so lieb sein, anzuhängen, wie sie uns berichtet.

Das war aber nicht alles. Denn wir waren noch bei den lieben Menschen von basis & woge e.V. verabredet, um dort einige Sträkelstücke abzugeben. Vergangenen Sonntag erreichte uns nämlich die Frage, ob wir für die Jugendlichen ein bisschen etwas Warmes hätten. Euretwegen konnten wir sofort und von Herzen sagen: Haben wir natürlich!
Wir freuen uns sehr, dass wir basis & woge ein bisschen unterstützen können; der Verein leistet tolle Arbeit.

Wooligans halten warm ❤️

PS: Und sie hängen 🙂 Vielen lieben Dank für die Bilder, Ihr Gabenzaun-Herzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.