Aktuelles, Allgemein

Kurzmeldung

Am gestrigen Donnerstag hat sich unsere liebe Gamze wieder einmal auf den Weg zum Hamburger Gabenzaun e.V. am Hauptbahnhof gemacht, um dort eine Tasche Sträkelstücke abzugeben. Und weil Gamze eben Gamze ist, hat sie auch gleich noch beim Kaffee ausschenken geholfen – da kann man wohl mit Fug und Recht von Zaunliebe sprechen 🙂
Übrigens schrieb sie uns in einer E-Mail, dass Eure Spenden großen Anklang fanden:
„Die Freude über die Spende der Wooligans war groß und das Können der StrickerInnen wurde sehr gelobt. Insbesondere die Kreativität (Farben, Knöpfe, Muster) sowie die Vielfalt (Pulswärmer, Halswärmer, Socken, Schals, Mützen) haben Eindruck gemacht.“
Solch wunderwooliges Feedback geben wir nur allzu gerne an Euch weiter.

Und apropos weitergeben:
Wer den Artikel in der Printausgabe der Hamburger Morgenpost „verpasst“ hat, kann diesen jetzt online nachlesen – vielen herzlichen Dank noch einmal dafür, liebe Mopo!
Artkel auf mopo.de lesen

Außerdem haben wir Anfang der Woche noch mit Gesa von delta radio plaudern dürfen, auch das könnt Ihr, wenn Ihr mögt, auf unserer Webseite nachhören:
https://www.wooligans.net/testimonial/

Soweit die kurze Urlaubsunterbrechung 🙂

Wooligans halten warm ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.