Verteilung

Bunte Maschen auf dem Weg nach Altona

Gefallenes Laub tanzt über die Gehwege, fast sieht es so aus, als spielten die Blätter fangen miteinander. Die Sonne lacht von einem wolkenlosen Himmel herunter auf die Hansestadt. Sieht man von drinnen hinaus, so will der Sonntag frühlingshaft oder spätsommerlich erscheinen. Mit dem ersten Schritt nach draußen aber, will man schnell die Jacke schließen, ist es doch herbstlich kühl.
Und so haben wir heute gut 60 Eurer Sträkelstücke zusammen gepackt und sind bei – eben trügerischem – Kaiserwetter nach Altona gefahren, um diese bei den fleißigen Händen der Mobile Betreuung CaFée mit Herz e.V. abzugeben.
Empfangen wurden wir wie immer freudig und herzlich und wir sollen ausrichten: So schöne Sachen!
Das geben wir natürlich allzu gerne an Euch weiter
In den kommenden Wochen werden wir sicher von dem goldenen Herbstwetter Abschied nehmen müssen. Selbst dieser Tage können vor allem die Nächte schon empfindlich frisch werden. Und auch wenn das Winternotprogramm der Stadt erst zum 01. November seine Pforten öffnet, beginnt für uns die Kältesaison schon jetzt.

Wooligans halten warm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.